www.akhuber.at

Rechtsanwaltskanzlei Mag. A. Konstantino Huber

Deckungsanspruch gegenüber der RS Versicherung nach Ablauf des Versicheurngsvertrages?

Eintritt eines Versicherungsfalles nach Ablauf einer Rechtschutzversicherung. Ausschluss der Deckung?

Ereignete sich ein Versicherungsfall während der aufrechten Laufzeit eines Rechtsschutzversicherungsvertrages, dann besteht grundsätzlich Anspruch auf Deckung. Allerdings normieren die Allgemeinen Rechtsschutzbedingungen in allen ihren Fassungen durchwegs einen Ausschluss der Deckung, wenn der Versicherungsfall dem Versicherungsnehmer nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne nach Beendigung des Versicherungsvertrages erst zur Kenntnis gelangt. In den ARB findet sich folgende Formulierung:

„Wird der Deckungsanspruch vom Versicherungsnehmer später als drei Jahre nach Beendigung des Versicherungsvertrages für das betreffende Risiko geltend gemacht, besteht, unabhängig davon, wann der Versicherungsnehmer Kenntnis vom Eintritt eines Versicherungsfalles erlangt, kein Versicherungsschutz.“ Weiterlesen »


Copyright © 2017 Rechtsanwaltskanzlei Mag. A. Konstantino Huber • AGB/Impressum.